Keramo

Lösungen


ZIRITE : Vorgesinterte und gesinterte Zirkonoxidblöcke ZrO2-Y2O3 für Zahnprothesen

Keramo hat kürzlich eine neue vollständige Palette an vorgesinterten und /oder gesinterten Blöcken auf Zirkonoxidbasis entwickelt, die mit immer groesserem Erfolg bei der Herstellung von Zahnprothesen eingesetzt werden . Diese neuen Blöcke , besser unter der Handelsname "ZIRITE" bekannt, bieten die Möglichkeit, äusserst präzise, sichere und ausschließlich Zweikomponenten – Prothesenprodukte zu erhalten , da die Blöcke aus innovativen Materialen ( mit Yttrium stabilisiertes Zirkonoxid) von absolut kontrollierter Qualität und großer Reinheit bestehen.
Die Lieferung dieser Blöcke in Form von zum Teil gesinterten Strukturen ermöglicht außerdem die Durchführung aller mechanischen Verarbeitungen ( zum Beispiel Fräsen ), die in den Regel dem abschließenden Sinterungsprozess des Endstückes vorausgehen.
Keramo gewährleistet ihren Kunden eine vollständig sichere und garantierte Qualität , da ihr Qualitätsverwaltungsystem nach den Normen UNI EN ISO 9001:2000 und UNI EN ISO 13485 : 2004 zertifiziert ist und diese Produkte ( Arztvorrichtungen ) sind CE auf der Grundlage der EWG- Richtlinie 93/42 ( Anlage V) beschriftet.
Alle Blockpartien werden daher mit dem Markenzeichen CE 0546 geliefert und sind mit einer Konformitätsbescheinigung versehen , die eine absolute Kontrolle der Herstellungsprozesse sowie die vollständige Identifizierung der benutzten Komponenten gewährleiste.
Die auf Zirite Blöcke von Zytotoxizität , Genotoxizität und Irritation der Mundschleimhaut aufgeführten Prüfungen und Ihre zu UNI EN ISO 10993-1 Norm entsprechenden Ergebnisse, können die vollständige Biokompatibilität von Keramo Produkten wieder beweisen.

© KERAMO S.p.A.